die Digitale Bibliothek Bern. Das geheimnisvolle Verschwinden von Toni Malloni

Seitenbereiche:


Inhalt:

Auf dem Dachboden seiner Großmutter stöbert Toni Malloni in einer geheimen Kiste, in der die Andenken an seinen verschwundenen Großvater aufbewahrt sind; Marcello Malloni war ein berühmter Zauberkünstler, der alles Mögliche verschwinden lassen konnte. Doch als Toni sich den Zylinder desMagiers aufsetzt, passiert es: Er verschwindet selbst in dem Hut - und landet in einem Vergnügungspark voller seltsamer Figuren. Da gibt es einen Riesen, der gleichzeitig weint und lacht, einen Cowboy auf einem Flugzeug, ein durchgesägtes Mädchen ... Und alle scheinen Toni schon zu erwarten. Schnell begreift dieser, dass er einen wichtigen Auftrag hat: seinen Großvater wiederzufinden und das Malloni-Land vor dem Untergang zu retten. Eine Geschichte voller Fantasie, Zauber und Verwandlungskünsten, wunderbar leicht und humorvoll illustriert.

Autor(en) Information:

Harmen van Straaten, geboren 1958 in Arnhem, studierte und lehrte Jura, bis er merkte, dass ihn diese Arbeit nicht glücklich macht. Er verfasste und illustrierte seitdem rund 400 Werke, vom Bilderbuch bis zum Jugendroman, für die er zahlreiche nationale und internationale Preise erhielt. Im Verlag Freies Geistesleben sind bereits mehrere von ihm illustrierte oder verfasste Bilder- und Kinderbücher erschienen zuletzt "Bo sieht Gespenster", "Und dann kamen die Monster" und das bereits in 4. Auflage Bilderbuch "Oh, wer sitzt da auf dem Klo?".

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können