die Digitale Bibliothek Bern. Blutige Zeilen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Astrid Sammils Leben gerät immer mehr aus den Fugen. Als Diplomatin hat sie mit Staatsbesuchen und dem anstehenden Thronjubiläum alle Hände voll zu tun. Und auch privat bleibt ihr keine Ruhe: Seit einiger Zeit bekommt sie immer wieder Hass-E-Mails und muss sich mit Anfeindungen und Drohungen im Internet auseinandersetzen. Als dann auch noch eine Freundin spurlos verschwindet, gerät Astrid immer tiefer in gefährliche Verstrickungen aus Neid, Macht und Hass. Dann wird auf ihrem Grundstück in Dalarna eine Leiche gefunden, und nichts ist mehr, wie es war ...

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können